Die letzten Meldungen

Posted in Wissen

Wenn Denunziation sich lohnt

Geflüstert: Denunziation nutzen insbesondere repressive politische Regime als ein Mittel zur Identifizierung von Gegnern und zur Abschreckung.

Wer jemanden anschwärzt kann die Petze aus dem Klassenzimmer sein, ein illoyaler Kamerad oder ein gefeierter Whistleblower. Genauso viele Sichtweisen gibt es auf die Motive von Denunzianten. Eines sticht hervor.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Robuste Qubits aus Silizium machen den Quantencomputer alltagstauglich.

In diesem Kästchen steckt ein Quantenpunkt aus Silizium. Über Leiterbahnen wird das „künstliche Atom“ von außen angesteuert, so dass es zum Träger eines Quantenbits wird.

Ein künftiger Quantenprozessor rechnet möglicherweise mit Quantenbits aus Silizium. Das hätte viele Vorteile. Australische Physiker haben nun eine wichtige Voraussetzung geschaffen, dass dies gelingt.

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Clearview: Halt! Nicht das Gesicht!

Gesichtserkennungssysteme sollen uns überall identifizieren – auch das der US-Firma Clearview. Doch ihr Einsatz ist riskant. Wir sollten dringend die Pausentaste drücken.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Wissen

Wie sicher sind Insulinpumpen für Diabetiker?

Sieht aus wie ein iPhone, ist aber eine Insulinpumpe.

Statt täglich zu spritzen, versorgt eine kleine Insulinpumpe viele Patienten dauerhaft mit dem lebenswichtigen Wirkstoff. Auch eine verstorbene 13 Jahre alte Diabetikerin trug eine solche Pumpe. Ihr Tod wirft nun Fragen auf.

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Chinas Coronavirus-App könnte unbeabsichtigte Folgen haben

Der Plan der Regierung, Menschen mit Zweck zu verfolgen, sie bei engem Kontakt mit Virenträgern zu warnen, könnte nach hinten losgehen. Experten zufolge erzeugt die App ein falsches Sicherheitsgefühl und stigmatisiert Betroffene weiter.

Quelle: Technology Review

Posted in Technologie

Post aus Japan: Chaos auf dem Kreuzfahrtschiff um das Coronavirus

Ein japanischer Arzt berichtet über chaotische Zustände an Bord der Princess Diamond. Nun dürfen die ersten Passagiere von Bord, möglicherweise mit dem Virus.

Quelle: Technology Review

Posted in Technologie

Diese Apps machen Apple-Geräte sicherer

Privatsphäre

Diese Apps machen Apple-Geräte sicherer

Durch die Beschränkung auf Apples hauseigenen App Store gelten iPhones und iPads als relativ sicher. Es kann dennoch nicht schaden die Geräte mithilfe verschiedener Apps gegen Angriffe abzusichern.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in Technologie

Diese iOS-Apps machen das iPhone sicherer

Datenschutz

Diese iOS-Apps machen das iPhone sicherer

Durch die Beschränkung auf Apples hauseigenen App Store gelten iPhones und iPads als relativ sicher. Es kann dennoch nicht schaden die Geräte mithilfe verschiedener Apps gegen Angriffe abzusichern.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in Technologie

Dell stößt RSA für rund 2 Milliarden Dollar ab

Tochterfirma verkauft

Dell stößt RSA für rund 2 Milliarden Dollar ab

Dell verkauft seine Tochterfirma RSA Security an eine Private-Equity-Gesellschaft. Diese legt dafür rund 2 Milliarden Dollar auf den Tisch.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in Technologie

Der Miet-Commerce nach dem Hype

E-Commerce

Der Miet-Commerce nach dem Hype

Ein Trend der vergangenen Jahre war der Miet-Commerce. Für wenig Geld konnte man fast alles leihen. Die Pilotprojekte der großen Player kämpfen nun jedoch um die Wirtschaftlichkeit.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in Technologie

Open Source wird zum Trendthema in Unternehmen

Open Source Monitor

Open Source wird zum Trendthema in Unternehmen

Immer mehr Unternehmen beteiligen sich an Open-Source-Projekten. Die Motive dafür sind vielfältig. Während für die einen Kostenersparnisse im Vordergrund stehen, wollen andere ihre Belegschaft dadurch weiterbilden.

Quelle: COM! – Das Computer Magazin

Posted in WissenschaftAktuell

Covid-19-Ausbreitung: Das Kreuzfahrtschiff – eine Brutstätte?

Nach dem Ende der Quarantäne wollen Forscher analysieren, wie sich das Coronavirus auf dem Kreuzfahrtschiff „Diamond Princess“ ausgebreitet hat. Ein japanischer Infektiologe spricht von chaotischen Zuständen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Supercomputer „Hawk“ in Stuttgart: 250.000-mal mehr Speicher als ein normaler Rechner

Er hat eine Leistung von 26 Billiarden Gleitkomma-Berechnungen pro Sekunde: An der Uni Stuttgart geht ein neuer Supercomputer in Betrieb. Mit ihm wollen Forscher auch menschliches Verhalten simulieren.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Impossible Burger bei Burger King in den USA: Das steckt in dem Fleischersatz

Ein US-Unternehmen aus dem Silicon Valley verkauft in den USA einen pflanzlichen Burger, der blutet. Pflanzliche Milch, Eier und Käse sollen folgen. Doch Gentechnikgegner kritisieren den Tierersatz.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

SpaceX will Touristen so weit ins Weltall fliegen wie noch nie

Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX verkündet ambitionierte Pläne: Es will vier betuchte Kunden auf die dreifache Höhe der Raumstation ISS fliegen. Ob das klappt, steht in den Sternen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

USA: Forscher entwickeln Roboterschlange für Rettungseinsätze

Vor kaum einem Tier haben Menschen so viel Angst wie vor Schlangen. Das könnte auch an ihren ungewöhnlichen Bewegungen liegen. Genau die machen sich Forscher jetzt zunutze.

Quelle: SPIEGEL ONLINE Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Untreue in der Partnerschaft: „Nur Sex, das gibt’s doch gar nicht!“

Es geht nicht um die andere Person, sondern um ein anderes Selbst, sagt der Sexualtherapeut Ulrich Clement. Was hilft Paaren wirklich, wenn einer fremdgegangen ist?

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Cytotec: Im Wehensturm

Cytotec, ursprünglich ein Magenmittel, wird Schwangeren gegeben, um die Geburt einzuleiten. Das an sich ist kein Aufreger. Es zum Skandal aufzubauschen, dagegen schon.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Coronavirus: Hunderte Passagiere dürfen „Diamond Princess“ verlassen

An Bord des Kreuzfahrtschiffes sind weitere Reisende erkrankt. 500 Passagiere wurden indes negativ getestet. In Ägypten gibt es doch keinen Infektionsfall. Der Überblick

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Covid-19: Passagiere verlassen das Quarantäneschiff

Zwei Wochen waren die Passagiere unter Quarantäne, Hunderte Menschen steckten sich mit dem Coronavirus an. Bis Freitag sollen alle die Diamond Princess verlassen haben.

Quelle: ZEIT Wissen

Posted in WissenschaftAktuell

Heliconius-Schmetterlinge: Flexibler als gedacht

Das charakteristische Farbmuster aus roten oder gelben Bändern auf den schwarzen Flügeln ist typisch für die giftigen Schmetterlingsarten in der Gattung Heliconius. Zum Schutz vor natürlichen Räubern teilen sich dieses Warnmuster mehrere Arten. Markus Möst vom Institut für Ökologie hat gemeinsam mit einem internationalen Team die Genetik dieser Flügelmuster untersucht. Die Ergebnisse wurden nun im Magazin PloS Biology veröffentlicht.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Welche Faktoren die Anzahl von Vogelarten auf Inseln erklären

Ein Team von Forschenden unter der Leitung von Luis Valente (Museum für Naturkunde Berlin / Naturalis Biodiversity Center) zeigt im Fachmagazin Nature, wie die Besiedlungsrate von Inseln, die Artbildung und das natürliche Aussterben von Arten auf ihnen mit der Größe der Inseln und der Entfernung vom Kontinent variieren. Diese Studie basiert auf molekularen Daten hunderter Vogelarten von 41 ozeanischen Archipelen weltweit und deckt grundlegende Prozesse auf, die zu deren Biodiversität führten.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Forschungsvorhaben analysieren Langfristperspektiven für Bioenergieanlagen nach 2020

Die Vergütung für Bestandsanlagen wurde mit der Einführung des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) im Jahr 2000 für die Dauer von 20 Jahren festgeschrieben. Daraus folgt, dass eine wachsende Anzahl von Bioenergieanlagen in den kommenden Jahren schrittweise aus der bisherigen Förderung fallen wird. In zwei Forschungsvorhaben wurde in den zurückliegenden zwei Jahren untersucht, welche Anschlussperspektiven für Bestandsanlagen vor diesem Hintergrund bestehen. Auf der Abschlusstagung beider Vorhaben am 19. Februar 2020 konnte ein erstes Fazit gezogen werden.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Soziale Netzwerke geben Aufschluss über Dates von Blaumeisen

Blaumeisen, die im Winter öfters gemeinsam Nahrung suchen, bilden häufig ein Brutpaar oder gehen miteinander fremd im darauffolgenden Frühjahr. Dies hat ein Team um Wissenschaftler*innen des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Seewiesen herausgefunden. In ihrer Studie zeigen sie, dass dabei die Bande für ein gemeinsames Brüten eher zu Beginn des Winters geknüpft werden, während Verbindungen zu Seitensprung-Partnern eher am Ende des Winters entstehen.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in WissenschaftAktuell

Was Galapagos-Finken und Meeresbakterien gemein ist

Die „Ökologische Nische“ ist ein Konzept, das von höheren Tieren gut bekannt ist. Allgemein weniger bekannt ist, dass auch Bakterien mitunter ausgeprägte ökologische Nischen haben. Forschende des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie in Bremen haben nun zeigen können, dass nahe verwandte Bakterien-Gruppen der Gattung Polaribacter, welche während Algenblüten in der Nordsee gehäuft auftreten, hinsichtlich Algenzuckern ausgeprägt unterschiedliche Nischen aufweisen. Die Ergebnisse stellen sie nun in The ISME Journal vor.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft

Posted in Wissen

Wie Supercomputer den Kosmos entschlüsseln

TNG Teaser

Mithilfe von Supercomputern enträtseln Forscher den Kosmos – durch Simulationen. Dabei entstehen spektakuläre Bilder von Galaxien, Magnetfeldern und Dunkler Materie.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Schadstoffe in den Bergen: „Die Alpen sind unser Frühwarnsystem“

Nicht so klar wie sie aussieht: Schadstoffe auch in der Höhenluft nachgewiesen.

In den Bergen ist die Luft rein, sagt man. Nicht nur: Schadstoffe aus Industrie und Abfallproduktion gibt es selbst in der Höhenluft. Verbote senken den Schadstoffgehalt – es gibt jedoch Ausnahmen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Umstrittenes Wehenmittel: Misoprostol ist kein Contergan im Kreißsaal

Warten aufs Kind geht nicht immer: Etwa jede fünfte Geburt wird künstlich eingeleitet

Ist das Medikament Misoprostol, das die Geburt einleiten soll, gefährlich? Jüngste Berichte über das Wehenmittel haben Schwangere eher verunsichert als aufgeklärt. Das Problem liegt vor allem in der Anwendung.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Leopoldina: „Wir brauchen eine Vertrauenskultur“

Gerald Haug: Nationale Akademie der ·Wissenschaften Leopoldina - Amtsübergabe

Der künftige Leopoldina-Präsident Gerald Haug über den Corona-Virus, auf welche Weise Forscher Ergebnisse präsentieren und wie Wissenschaft künftig auf die Politik einwirken soll.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Fossile Energieträger: Kohleabbau: Doppelt schädlich für das Klima

Tagebau Garzweiler

Eine neue Studie zeigt, wie große Mengen des starken Treibhausgases Methan beim Kohleabbau freigesetzt werden. Das macht den Umstieg auf erneuerbare Energiequellen noch dringlicher.

Quelle: SZ.de

Posted in Technologie

Digitalstrategie: EU will vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz fördern

Die EU-Kommission hat ihre Digitalstrategie für Künstliche Intelligenz vorgestellt. Besonders risikoreiche Systeme sollen streng überwacht und reguliert werden.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Wissen

„Manchmal pressiert es“

Segeln für die Wissenschaft – und fürs Klima: Greta Thunberg startete im August von Südwestengland aus über den Atlantik.

Was wahr ist, soll wahr bleiben: Wie der neue Chef der Nationalakademie Leopoldina die Energiewende retten und in der Klimafrage politisch hart am Wind segeln will.

Quelle: FAZ.de

Posted in Technologie

Pixel-Art für die Wand

Der Pixoo von Divoom zeigt 256 Bildpunkte im LED-Verfahren mit 16 Millionen Farben.

Quelle: Technology Review

Posted in Technologie

Cybercrime: Regierung beschließt härtere Strafen für Hassbotschaften

Onlinedrohungen mit Mord oder Vergewaltigung sollen härter bestraft werden. Das Kabinett hat ein Gesetz gebilligt, das auch Netzwerkbetreiber zur Mithilfe verpflichtet.

Quelle: ZEIT ONLINE

Posted in Technologie

Bilderkennung: Das zweite Gesicht

Jüngst machte die Firma Clearview Schlagzeilen, weil sie Porträtfotos massenhaft aus dem Internet fischt und damit eine Datenbank zur Gesichtserkennung füttert. Doch es gibt Abhilfe.

Quelle: Technology Review